Samstag, 21. April 2012

Nadelbüsten - für den alltäglichen Nähvoodoo


Die kleinen Schneiderpuppen haben meine ersten Nadelstiche schon ertragen.


Die Idee stammt aus der Zeitschrift >Sabrina Wohnen<
Meine Mutter hat sie mir zu Ostern mitgegeben.


Bei meinen Eltern wurden schon die vier Ständer zusammen gewerkelt.



Und gestern Abend entstanden die vier Nadelpuppen.
Zuvor die Tage entstanden diese zwei Vögel.


Die habe ich mal wieder beim Stöbern entdeckt und zwar hier.
Finde sie so süß, kleine Hingucker, schnell mit der Hand genäht.



Kommentare:

  1. das ist ja wirklich mal was anderes! toll!

    liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  2. huhu , die sind dir gelungen gefallen mir und die Vögelchen ebenso ....lg Marita

    AntwortenLöschen
  3. voll schön....in en bisschen größer auch top für ohrringe dran...
    gruß ela

    AntwortenLöschen